Kostenfrei anrufen 0800 000 83 64   ·    Wir liefern zuverlässig auch in Corona-Zeiten!

Mit der AHA-Formel gegen Corona

Die Ausbreitung des Corona-Virus hat den Alltag von uns allen verändert. Auch wenn die Maßnahmen zuzunehmend gelockert werden, dass Virus wird unseren Alltag wohl noch so lange beeinträchtigen, bis ein wirksamer Impfstoff entwickelt wurde.

Tipps Hitze

Der Wunsch nach Normalität ist groß, doch das Virus ist noch immer allgegenwärtig. Umso wichtiger ist es, entsprechende Verhaltensmaßnahmen zu berücksichtigen. Nur so kann die weitere Ausbreitung des Virus verringert werden. Die sogenannte AHA-Formel soll Sie und Ihre Mitmenschen vor einer Infektion schützen.

A wie Abstand

Noch immer gilt: Vermeiden Sie unnötige persönliche Kontakte sowie Körperkontakt, wie etwa Händeschütteln oder Umarmungen. Reduzieren Sie nach Möglichkeit außerdem den persönlichen Kontakt zu Personen, die der Risikogruppe angehören.

Halten Sie zudem ausreichend Abstand zu anderen Personen, idealerweise mindestens 1,50 Meter.

H wie Hygiene

Waschen Sie Ihre Hände mit ausreichend Seife für mindestens 30 Sekunden. Desinfizieren Sie Ihre Hände zudem regelmäßig, bspw. nach dem Einkaufen. Besonders in der häuslichen Pflege ist die richtige Handhygiene wichtig, um die Übertragung von Krankheiten zu vermeiden. Wie die richtige Händedesinfektion geht und was es beim Händewaschen zu beachten gibt, haben wir für Sie auf den Seiten Händedesinfektion in der häuslichen Pflege sowie Händewaschen in der häuslichen Pflege zusammengestellt.

Achten Sie neben der richtigen Handhygiene zudem darauf, dass Sie in die Armbeuge Niesen oder Husten.

Welche Hygienemaßnahmen im Allgemeinen aber auch in Zeiten der Corona-Pandemie für die Pflege Zuhause wichtige sind, lesen Sie auf der Seite Hygiene in der häuslichen Pflege.

Übrigens: Pflegen Sie einen Angehörigen mit einem anerkannten Pflegegrad? Dann schützen Sie sich und die pflegebedürftige Person mit den zuzahlungsfreien Pflegehilfsmitteln von meinPflegeset, wie bspw. Desinfektionsmittel, Handschuhe oder Mundschutz. Informieren Sie sich jetzt über Ihren Anspruch oder beantragen Sie direkt meinPflegeset.

A wie Alltagsmaske

Beim Einkaufen, beim Arzt oder in öffentlichen Gebäuden gilt die Maskenpflicht. Tragen Sie zudem die sogenannte Alltagsmaske überall dort, wo es eng wird und ein entsprechend ausreichender Abstand nicht eingehalten werden kann.

Wussten Sie, dass Sie den Mundschutz auch bei meinPflegeset im Rahmen der Pflegehilfsmittelpauschale von 40 Euro (während der Corona-Pandemie 60 Euro) zuzahlungsfrei erhalten? Voraussetzung ist, dass die pflegebedürftige Person im häuslichen Umfeld gepflegt wird und einen anerkannten Pflegegrad hat.

Die Beantragung von meinPflegeset ist ganz einfach:

  1. Die Unterlagen direkt downloaden oder per Post erhalten
  2. Antrag ausfüllen und mit dem portofreien Umschlag an meinPflegeset zurücksenden. Wir kümmern uns dann kostenfrei um alle Formalitäten mit Ihrer Pflegekasse und die Genehmigung!
  3. Nachdem die Pflegekasse den Antrag genehmigt hat, erhalten Sie meinPflegeset monatlich versandkostenfrei und bequem per Post nach Hause. Auf Wunsch können Sie das meinPflegeset monatlich neu zusammenstellen oder auch den Lieferrhythmus individuell festlegen.

Aus AHA wird AHA+L

Die AHA-Formel wird zunehmend erweitert. Das neu hinzugekommene L soll daran erinnern, dass in geschlossenen Räumen durch regelmäßiges Lüften die Anzahl der Krankheitserreger in der Raumluft verringert werden kann. Also, auch wenn es draußen zunehmend kühler wird - Fenster auf und frische Luft herein.

Neben dem L für "Lüften" wurde die AHA-Formel zusätzlich um ein weiteres A erweitert. Dieses steht für App, konkret gesagt für die „Corona-Warn-App“. Mit Hilfe der App können Menschen anonym und schnell eine Info erhalten, wenn sich in ihrer Nähe eine mit Corona infizierte Person aufgehalten hat.


< zurück zur Übersicht

Nutzen Sie Ihren Anspruch auf zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 60 € pro Monat!

Antrag anfordern   
Ein Service von www.praxis-partner.de