Kostenfrei anrufen 0800 000 83 64   ·    Wir liefern zuverlässig auch in Corona-Zeiten!

Kurzzeitige Arbeitsverhinderung

Pflegende Angehörige haben das Recht, aufgrund einer akuten Pflegesituation in der Familie, der Arbeit fernzubleiben. Bisher war dies für bis zu 10 Tage möglich, um die Pflege eines Angehörigen entsprechend zu organisieren.

Arbeitslosenversicherung für pflegende Angehörige

Während der Corona-Pandemie wurde die Anzahl der maximalen Tage verdoppelt, sodass Pflegende bis zu 20 Tagen der Arbeit fernbleiben können. Als Ausgleich für das entgangenen Arbeitsentgelt können pflegende Angehörige das Pflegeunterstützungsgeld für maximal 20 Arbeitstage in Anspruch nehmen. Die Erhöhungen gelten bis zum Ende 2020.


< zurück zur Übersicht

Nutzen Sie Ihren Anspruch auf zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 60 € pro Monat!

Antrag anfordern   
Ein Service von www.praxis-partner.de