Kostenfrei anrufen 0800 000 83 64

Zusätzliche Ansprüche für pflegende Angehörige – Zweites Pandemie-Gesetz

Seit dem Ausbruch des Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich das tägliche Leben verändert. Viele Dinge sind schwieriger umsetzbar geworden als vor der Pandemie. Insbesondere pflegende Angehörige stehen durch den Virusausbruch vor neuen Herausforderungen, die sie meistern müssen.

Um besonders gefährdete Menschen bestmöglich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, hat die Bundesregierung Ende Mai das "Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" verabschiedet.

Neben anderen Bereichen des Gesundheitswesens wurden wichtige Hilfe für Pflegebedürftige auf den Weg gebracht, um die häusliche Pflege in der jetzigen schwierigen Zeit zu erleichtern und pflegende Angehörige zu entlasten.

meinPflegeset informiert Sie über die wichtigen Änderungen, welche die häusliche Pflege betreffen!

Ein Service von www.praxis-partner.de