Kostenfrei anrufen 0800 000 83 64   ·    Wir liefern zuverlässig auch in Corona-Zeiten!

Mund-Nasen-Schutz, FFP-Masken und Mund-Nasen-Bedeckung im Vergleich

Seit dem Ausbruch des SARS-CoV-2 / Covid-19 nutzt die Bevölkerung unterschiedliche Typen von Masken zur Mund-Nasen-Bedeckung. Dabei unterscheiden sich die unterschiedlichen Arten der Masken zum Teil grundlegend im Zweck und auch in der Schutzwirkung.

Placeholder image

Für alle Masken gilt: Der richtige Sitz ist essenziell für die Wirkung und den Schutz. Achten Sie darauf, dass die Nase und der Mund vollständig durch die Maske abgedeckt ist und eng am Gesicht anliegt. Darüber hinaus ist eine entsprechende Hygiene wichtig. Waschen Sie sich vor dem Anlegen und Ablegen der Maske und Bedeckung gründlich die Hände.

Grundsätzlich kann zwischen drei Arten von Masken unterschieden werden:

Medizinische Gesichtsmasken

  • Werden auch Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) oder Operations-Masken genannt
  • Medizinprodukt mit umfangreichen Prüfungen und Normen
  • Gehören zur persönlichen Schutzausrüstung
  • Schützen vor allem andere Personen vor möglicherweise infektiösen Tröpfchen
  • Gehören zu den zuzahlungsfreien Pflegehilfsmitteln und werden im Rahmen dessen von den Pflegekassen erstattet, wenn die pflegebedürftige Person einen Pflegegrad hat und zu Hause gepflegt wird
Placeholder image

Partikel-filtrierende Halbmasken

  • Werden auch als FFP-Masken (filtering face piece) bezeichnet
  • Medizinprodukt mit umfangreichen Prüfungen und Normen
  • Mit und ohne Ventil erhältlich- Gehören zur persönlichen Schutzausrüstung
  • Schützt den Träger der Maske vor Tröpfchen, Aerosolen und Partikel
  • FFP-Masken ohne Ventil filtern sowohl die ausgeatmete als auch eingeatmete Luft, sodass diese auch einen Fremdschutz bieten
  • FFP-Masken mit Ventil filtern dagegen nur die eingeatmete Luft, daher bieten sie keinen Schutz für das Umfeld
  • Je nach Schutzstufe bieten die FFP-Masken unterschiedlichen Schutz vor Krankheiten
  • FFP2- und FFP3-Masken bieten Schutz vor der Infektion mit dem Coronavirus
  • Werden nicht von der Pflegekasse als zuzahlungsfreies Pflegehilfsmittel erstattet
Placeholder image

Mund-Nasen-Bedeckung

  • Wird auch MNB genannt- Dient dem Fremdschutz, da Aerosole, Tröpfchen und Partikel nicht so stark verteilt werden
  • Bestehen meist aus handelsüblichem Stoff (meistens Baumwolle)
  • Gehören i. d. R. nicht zu den Medizinprodukten und unterliegen daher nicht den Prüfungen und Normen
  • Können wiederverwendet werden, da diese meist waschbar sind
  • Werden nicht von der Pflegekasse als zuzahlungsfreies Pflegehilfsmittel erstattet
Placeholder image

< zurück zur Übersicht

Nutzen Sie Ihren Anspruch auf zuzahlungsfreie Pflegehilfsmittel im Wert von bis zu 60 € pro Monat!

Antrag anfordern   
Ein Service von www.praxis-partner.de